Die Siemens-Zentrale in München: Siemens plant die Notierung der Siemens Healthineers AG an der Frankfurter Wertpapierbörse für den 16. März 2018. / Foto: Unternehmen

05.03.18 Aktien-Favoriten

Siemens Healthineers vor dem Börsengang

Siemens hat weitere Details für den Börsengang der Siemens Healthineers festgelegt. Unter anderem nannte der Konzern eine Preisspanne. 

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Angebotsfrist für die Siemens Healthineers AG soll am Dienstag (6. März) beginnen und am 15. März enden. In dieser Zeit können die Angebote in der Preisspanne von 26 bis 31 Euro abgegeben werden. Insgesamt sollen 130.434.783 Aktien an den Markt kommen. 

Zusätzlich sollen im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption 19.565.217 Papiere zugeteilt werden können. Das heißt, Siemens kann ein bestimmtes Volumen an Wertpapieren zusätzlich zum ursprünglich geplanten am Markt platzieren. 

Die Stücke sind nennwertlose Namensaktien aus dem Bestand von Siemens. Sollte die Mehrzuteilungsoption vollständig ausgeübt werden, liegt der Streubesitz dann bei 15 Prozent. Siemens könnten je nach Höhe und Vollständigkeit des Angebots bis zu 4,65 Milliarden Euro zufließen.

Ob es ein spezielles Programm für Kleinanleger gibt, konnte Siemens noch nicht beantworten. Dazu müsste erst der Prospekt von der Finanzaufsichtsbehörde BaFin genehmigt werden, sagte ein Sprecher des Technologiekonzerns gegenüber ECOreporter.de. 

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Dividendenkönige

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

14.02.18
Siemens Medizintechnik-Tochter: Börsengang vor Ostern
 >
04.12.17
Aktien-Favorit Siemens: Medizintechniksparte geht an die Börse
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x