Sono Motors will künftig nur noch Solar-Panels an Fahrzeugbauer verkaufen. / Foto: Sono Motors

  Nachhaltige Aktien, Wachhund

Sono Motors zieht Insolvenzantrag zurück

Nach dem Einstieg eines Investors hat das Münchner Solarunternehmen Sono Motors gestern seinen Antrag auf ein vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren beim Insolvenzgericht München zurückgenommen. Dies wurde möglich, nachdem das Gericht den von der Sono Motors-Mutter Sono Group vorgelegten Restrukturierungsplan genehmigt hatte.

Der Plan beinhaltet unter anderem Investitionen des US-Hedgefonds YA LI PN Ltd. (Yorkville). Die ersten Zahlungen sollen innerhalb der nächsten Tage bei Sono eingehen. Im Zuge der Umstrukturierungen haben alle Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats ihre Ämter niedergelegt, darunter auch die Sono-Gründer Laurin Hahn und Jona Christians.

Die Sono-Aktie ist nur noch außerbörslich handelbar

Sono Motors erhält eigenen Angaben zufolge von Yorkville genug Geld, um bis mindestens 2024 sein operatives Geschäft finanzieren zu können. Konkrete Summen nennt Sono bislang nicht. Das Unternehmen, das ursprünglich das Solarelektroauto Sion bauen wollte, möchte sich jetzt mit einem „komplett neuen Management-Team“ darauf konzentrieren, Solartechnologie für Fahrzeuge zu verkaufen, derzeit vor allem für Busse.

Sono zufolge sind die Ende Oktober 2023 ausgesprochenen Kündigungen für alle damals noch verbliebenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittlerweile zurückgenommen worden. Der Großteil der Gekündigten sei bereit, weiter für Sono zu arbeiten.

Die Sono Group hat im Dezember ihre Handelszulassung an der US-Börse Nasdaq verloren (ECOreporter berichtete hier). Derzeit ist die Aktie noch im außerbörslichen US-Handel erhältlich. Dort kostete sie gestern Abend 0,067 Dollar. Zu Hochzeiten stand der Kurs an der Frankfurter Börse bei mehr als 18 Euro. Aktionäre müssen sich darauf einstellen, ihr investiertes Kapital möglicherweise vollständig zu verlieren.

ECOreporter hatte seit dem Börsenstart davon abgeraten, die Sono-Aktie zu kaufen. Die Redaktion bleibt bei dieser Einschätzung.

Sono Group N.V.: ISIN NL0015000N74 / WKN A3C7QW

Verwandte Artikel

14.12.23
 >
28.11.23
 >
26.01.24
 >
13.06.23
 >
31.12.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x