27.09.18 Finanzdienstleister

Stiftung der Steyler Ethik Bank schüttet Rekordsumme aus

2004 gründete die Steyler Ethik Bank die Steyler Bank-Stiftung als Dachgesellschaft für kleine Treuhandstiftungen. 14 Jahre später unterstützt die Stiftung Hilfsprojekte mit so viel Geld wie nie zuvor

Die Steyler Ethik Bank trägt als eines von bislang nur drei Finanzinstituten das ECOreporter-Siegel Nachhaltige Bank. Das in Sankt Augustin ansässige Institut engagiert sich seit vielen Jahren auch abseits seines Kerngeschäfts für soziale Projekte.

Dachgesellschaft für über 200 Stiftungen

Zur Steyler Bank-Stiftung gehören über 200 unselbstständige Stiftungen, sogenannte Treuhandstiftungen, die vom Steyler Stiftungszentrum bei der Gründung, Verwaltung und beim Einwerben von Geldern unterstützt werden. Aktuell verwaltet die Steyler Bank-Stiftung ein Vermögen von 38,9 Millionen Euro.

In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres sind von der Stiftung 1,53 Millionen Euro für Hilfsprojekte ausgeschüttet worden. Das sind rund 350.000 Euro mehr als im gesamten Jahr 2017.

90 Prozent des in den letzten neun Monaten zur Verfügung gestellten Geldes kamen den Hilfsprojekten der Steyler Missionare zugute. Die katholische Ordensgemeinschaft setzt sich in 80 Ländern für arme Bevölkerungsgruppen ein. Die restlichen 10 Prozent flossen anderen gemeinnützigen Zwecken zu, meist aus dem kirchlichen Umfeld.

Verwandte Artikel

16.04.18
Steyler Ethik Bank will mit Geld Gutes schaffen
 >
05.03.18
Norbert Wolf, Steyler Ethik Bank: "Geld schafft Gutes"
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x