Zentrale von Storebrand in der Nähe von Oslo. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Storebrand sieht sich im zweiten Quartal trotz Corona auf Kurs

Der norwegische Versicherer und Fondsanbieter Storebrand hat seine Zahlen zum zweiten Quartal vorgelegt. Dabei profitiert der Konzern nach eigener Angabe davon, dass sich die Situation in Norwegen und Schwaden trotz andauernder Corona-Pandemie deutlich zu normalisieren begonnen hat.

Im ersten Quartal hatte Storebrand stark unter der Corona-Krise gelitten. Das Geschäft von April bis Juni zeigte sich nun wieder besser.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x