Werk von Svenska Cellulosa. / Foro: Unternehmen

23.04.19 Nachhaltige Aktien

Svenska Cellulosa: Holztransport soll sicherer werden

Der Forstbetreiber und Holzverarbeiter Svenska Cellulosa startet eine Initiative für mehr Sicherheit beim Holztransport. Wie das Unternehmen meldet, sollen insgesamt 600 Fahrer und Flottenbesitzer eine Zusatzausbildung erhalten. Dadurch soll die Unfallquote beim Transport der Baumstämme sinken, die dem Unternehmen als Rohmaterial für seine Produkte dienen.  

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Das neue Ausbildungsprogramm hat das schwedische Unternehmen zusammen mit der Schwedischen Gesellschaft für Verkehrssicherheit (NFT) entwickelt.  In den vergangenen Jahren waren die LKW der Transportflotte des schwedischen Unternehmens oft in gefährliche Unfälle verwickelt - für die Beteiligten endeten sie manchmal tödlich.

Die Aktie des Forstkonzerns steht an der Börse Stuttgart derzeit bei 7,68 Euro (24.4., 9:05 Uhr). Auf Sicht von zwölf Monaten ist die Aktie fast 17 Prozent im Minus.

ECoreporter hat Essity, das Tochterunternehmen des schwedischen Konzerns, das die bekannten Zewa-Taschentücher produziert, hier vorgestellt.

Svenska Cellulosa SCA ISIN SE0000112724 / WKN 856193

Verwandte Artikel

06.08.18
Svenska Cellulosa: Zellstoffwerk verdoppelt Kapazität
 >
25.07.18
Svenska Cellulosa: Umsatz und Gewinn steigen
 >
13.12.17
Svenska Cellulosa produziert bald mehr Papier in Nordschweden
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x