Brücke mit Fertigteilen von SW Umwelttechnik. / Foto: Unternehmen

16.10.19 Nachhaltige Aktien

SW Umwelttechnik: Kapitalerhöhung soll frisches Kapital in die Kasse spülen

Der österreichische Hersteller von Betonfertigteilen SW Umwelttechnik plant eine Kapitalerhöhung. Das derzeitige Grundkapital soll um rund 10 Prozent aufgestockt werden. Dafür sollen bis zu 65.999 neue Aktien ausgegeben werden, heißt es von dem Unternehmen.

Die Kapitalerhöhung soll über ein öffentliches Bezugsangebot an bestehende Aktionäre in Österreich erfolgen sowie über eine Privatplatzierung an ausgewählte Investoren. Der Gesamtwert der auszugebenden Aktien soll unter einer Schwelle von 2 Millionen Euro liegen, teilt das Unternehmen mit. Der Aufsichtsrat muss dem Vorhaben noch zustimmen.

Ende August hatte SW Umwelttechnik sehr gute Zahlen für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht (ECOreporter berichtete hier). Vor allem die gute konjunkturelle Entwicklung in Ungarn und Rumänien hat laut dem Unternehmen für einen starken Umsatzanstieg gesorgt. Mehr Aufträge seien sowohl von Kunden aus Gewerbe und Industrie als auch von der öffentlichen Hand gekommen. SW Umwelttechnik geht davon aus, dass sich die gute Entwicklung im zweiten Halbjahr fortsetzt.

Die Aktie der österreichischen Gesellschaft steht an der Börse Wien derzeit bei 28,40 Euro (15.10., Schlusskurs). Auf Sicht von einem Jahr ist sie 226,4 Prozent im Plus.  

SW Umwelttechnik AG: ISIN AT0000808209 / WKN 910497

Verwandte Artikel

26.08.19
SW Umwelttechnik: Umsatz steigt um fast 40 % - Aktie zieht an
 >
24.08.18
SW Umwelttechnik AG: Umsatz und Gewinn steigt
 >
06.04.18
SW Umwelttechnik AG: Mehr Umsatz, aber weniger Gewinn
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x