SuperValu-Filiale von United Natural Foods. Die US-Aktie hat im Jahresvergleich 66 Prozent eingebüßt. / Foto: UNFI

  Nachhaltige Aktien

United Natural Foods senkt Prognose, Aktie verliert 7 %

Der Bio-Lebensmittel-Großhändler United Natural Foods (UNFI) hat weiterhin mit schwachen Margen zu kämpfen. Im letzten Quartal schrieb der US-Konzern erneut rote Zahlen, weitere Verluste sind wahrscheinlich. Welche Aussichten hat die Aktie?

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2023/24 (August bis Oktober) verharrte der Umsatz mit 7,6 Milliarden US-Dollar auf Vorjahresniveau. Rückläufige Absatzzahlen konnte UNFI durch höhere Verkaufspreise ausgleichen.

Weil gleichzeitig die Kosten stiegen, blieb unter dem Strich ein Nettoverlust von 39 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte UNFI noch einen Nettogewinn von 66 Millionen Dollar erzielt. Nach zuvor passablen Monaten war der Konzern im vierten Quartal 2022/23 (Mai bis Juli) in die roten Zahlen gerutscht (ECOreporter berichtete hier).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.11.23
 >
08.11.23
 >
09.02.24
 >
27.09.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x