Der European Balanced Renewables Fund will breit gestreut in Erneuerbare-Energien-Kraftwerke investieren. / Fotomontage: ECOreporter

04.09.19 Institutionelle / Anlageprofis

Aquila Capital legt neuen Erneuerbare-Energien-Fonds auf

Der Hamburger Vermögensverwalter Aquila Capital hat einen neuen offenen Beteiligungsfonds für institutionelle Anleger herausgegeben. Der European Balanced Renewables Fund will in Wind-, Solar- und Wasserkraftanlagen in ganz Europa investieren.

"In unserer täglichen Interaktion mit institutionellen Investoren stellen wir einen großen und anhaltenden Appetit auf eine breit diversifizierte europäische Anlagestrategie im Bereich der Erneuerbaren Energien in Form eines offenen Fonds fest“, sagt Roman Rosslenbroich, Mitgründer und CEO von Aquila Capital. "Unser neues Angebot beruht auf der Überzeugung, dass institutionelles Kapital mehr und mehr Möglichkeiten benötigt, um auf ausgewogene Weise in die europäische Energiewende zu investieren.“

Verwandte Artikel

16.08.19
Aquila Capital erweitert finnisches Windparkportfolio
 >
17.07.19
Aquila Capital: Kirchliche Investoren steigen in Wasserkraftfonds ein
 >
19.03.19
Aquila Capital erwirbt Wind- und Solar-Projektrechte mit mehr als 700 MW Kapazität
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x