BaFin-Niederlassung in Frankfurt am Main. / Foto: Kai Hartmann Photography

23.01.19 Meldungen , Wachhund

BaFin bemängelt fehlende Verkaufsprospekte der NoblewoodGroup

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) meldet einen möglichen Verstoß gegen das Vermögensanlagegesetz. Die BaFin habe Anhaltspunkte dafür, dass die NoblewoodGroup "drei Vermögensanlagen in Form von Direktinvestments in Paulownia-, Australische Zeder- und Mahagoni-Bäume öffentlich in Deutschland anbietet".

Entgegen Paragraf 6 des Vermögensanlagegesetzes (VermAnlG) seien jedoch keine Verkaufsprospekte veröffentlicht worden. Die NoblewoodGroup hat nach Recherchen von ECOreporter ihren Sitz in Paraguay, wirbt aber auf ihrer Internetseite um deutsche Anleger.

Verwandte Artikel

16.01.19
BaFin-Konferenz zur nachhaltigen Finanzwirtschaft
 >
20.12.18
Interview Teil 2: Holzinvestments: Neues Sägewerk – wie steht Miller Forest da?
 >
19.12.18
Holzinvestments von Miller Forest: Grundstücke und Holz teurer, niedrige Temperaturen, hohe Anlagesummen – Interview
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x