Die ISC Bank ist keine deutsche Bank und unterliegt nicht der Aufsicht der BaFin. / Foto: Pixabay

05.09.18 Meldungen , Finanzdienstleister

BaFin: ISC Bank kein deutsches Kreditinstitut

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin warnt vor der ISC Bank. Das Unternehmen unterhält einen Internetauftritt mit deutscher Domainendung www.iscbank.de.

Laut BaFin wird durch die Webseitenadresse der Anschein erweckt, dass die ISC Bank eine deutsche Bank sei. Dies sei aber nach Kenntnisstand des Finanzmarkt-Regulierers nicht der Fall. Der genaue Sitz des Unternehmens ist dem Finanzdienstleistungsaufseher nicht bekannt.

Insbesondere verfügt das Unternehmen nicht über eine Erlaubnis der BaFin, Bankgeschäfte nach §32 Absatz 1 des Kreditwesengesetzes (KWG) in Deutschland zu betreiben. Die ISC Bank sei demnach kein Kreditinstitut. Auch unterliege das Unternehmen, das sich hinter dem Internetauftritt verbirgt, nicht der Aufsicht der BaFin.

Die ISC Bank bezeichnet sich auf der Internetseite als Mobile Bank, also als Bank, die Kunden Services über mobile Endgeräte anbietet. Ferner sei das Unternehmen auf Investmentmöglichkeiten spezialisiert.

Auf der Webseite bietet die ISC Bank verschiedene Produkte und Dienstleistungen an. Darunter befinden sich Kreditkarten. Darüber hinaus wirbt das Unternehmen mit der Vorbereitung einer eigenen Kryptowährung namens Letscoin.

Verwandte Artikel

04.09.18
BaFin: Zwangsgelder gegen Deutsche Cannabis AG
 >
22.08.18
BaFin erweitert ihre Investmentfonds-Datenbank
 >
02.05.18
BaFin warnt vor Kaufempfehlungen für Aktien von ASMALLWORLD
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x