Hauptgebäude der BaFin in Bonn. / Foto: BaFin

17.01.20 Finanzdienstleister

BaFin: Nachhaltigkeit ist einer der Schwerpunkte 2020

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat ihre Tätigkeitsschwerpunkte für 2020 veröffentlicht. Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der Agenda.

Von den vier aktuellen Schwerpunktthemen der BaFin drehen sich zwei um Nachhaltigkeit: Die Behörde will verstärkt darauf achten, dass die von ihr überwachten Banken, Versicherungen und Vermögensverwalter ein nachhaltiges Geschäftsmodell haben. Außerdem möchte die BaFin darauf drängen, dass ökologische, soziale und an guter Unternehmensführung ausgerichtete Kriterien (die sogenannten ESG-Kriterien) in der Finanzbranche bei Risikoüberlegungen berücksichtigt werden. Ab 2021 sollen Nachhaltigkeitsrisiken systematisch durch Aufsichtsinstrumente der BaFin erfasst und adressiert werden.

Ende 2019 hatte die Behörde ein zu dem Thema passendes Merkblatt "Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken" veröffentlicht.

Die anderen beiden Schwerpunktthemen der BaFin für 2020 sind IT- und Cyberrisiken sowie die Bekämpfung von Finanzkriminalität.

 

Verwandte Artikel

02.01.20
Deutsche Cannabis AG: BaFin setzt Geldbußen fest
 >
23.12.19
SFC Energy: BaFin verhängt Bußgeld
 >
17.12.19
Finanzanlagenvermittler: Wie teuer wird der Aufsichtswechsel zur BaFin?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x