Ladestation von Tesla: Vanadium wird für den Bau von Elektroauto-Ladestationen benötigt. / Foto: Pixabay

15.11.18 Meldungen

BaFin warnt vor Kaufempfehlungen der United Battery Metals-Aktie

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat eine neue Warnung ausgesprochen. Nach Informationen der BaFin werden derzeit die Aktien der United Battery Metals Corporation (ISIN: CA9095801028 / WKN A2N4HU) durch Börsenbriefe zum Kauf empfohlen.

Die BaFin habe Anhaltspunkte, dass im Rahmen der Kaufempfehlungen "unrichtige oder irreführende Angaben gemacht und/oder bestehende Interessenskonflikte pflichtwidrig verschwiegen werden". Eine Untersuchung wegen des Verdachts der Marktmanipulation sei eingeleitet worden, heißt es weiter.

Die Aktien der United Battery Metals Corporation werden in Deutschland an den Börsen Frankfurt am Main, Berlin, München, Stuttgart und Tradegate gehandelt. Das Unternehmen ist unter anderem im Abbau von Vanadium tätig, einem Rohstoff, der für Auto-Batterien und E-Auto-Ladestationen benötigt wird.

Die BaFin rät allen Anlegern, "vor Erwerb von Aktien dieser Gesellschaft sehr genau zu prüfen, wie seriös die Angaben sind, und sich über die betroffene Gesellschaft auch aus anderen Quellen zu informieren". Hinweise dazu, wie Anleger sich vor unseriösen Anlageempfehlungen schützen können, seien in den Broschüren der BaFin zu finden.

Verwandte Artikel

29.10.18
Olive Tree: BaFin verweist auf Abwicklung des Einlagengeschäfts
 >
29.10.18
"Historisches" Quartal für Tesla - auch im Energie- und Speichergeschäft
 >
23.10.18
BaFin warnt vor Kaufempfehlungen für Biovolt-Aktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x