Windpark der BayWA r.e. Wind GmbH. / Foto: Unternehmen

22.01.20 Crowd-Investment

Bettervest: Windpark sucht Crowdinvestoren

Eine Tochtergesellschaft des Energiekonzerns BayWa möchte in der Nähe der Stadt Hemer (Nordrhein-Westfalen) einen Windpark bauen. Mit sieben Windkraftanlagen soll er genug Strom für 27.000 Haushalte produzieren. Anleger können das Vorhaben auf dem Crowdinvesting-Portal Bettervest unterstützen. Es winkt eine jährliche Verzinsung in Höhe von 3,5 Prozent.

Der Windpark soll 2022 ans Netz gehen. Verantwortlich für das Windprojekt ist die BayWa r.e. Wind GmbH aus München. Um die Projektentwicklungskosten für den Windpark zu decken, wirbt das Unternehmen Geld über die Crowd ein.

Anleger können sich auf dem Portal Bettervest (www.bettervest.de) mit Beträgen ab 50 Euro an dem Projekt beteiligen. Die Verzinsung liegt bei 3,5 Prozent pro Jahr, bei einer Laufzeit von drei Jahren. Ein Porträt der Crowd-Plattform Bettervest finden Sie hier.

Die Gesamtfundingsumme bei diesem Projekt liegt bei 200.000 Euro. Bis jetzt haben Crowd-Anleger 65.950 Euro in das Projekt investiert (Stand: 22.1., 9:30 Uhr). Die Zinsen und das Darlehen sollen aus den laufenden Einnahmen der BayWa r.e. Wind bedient werden. Die Rückzahlung des Darlehens soll am Ende der Laufzeit erfolgen.

Laut Jahresabschluss hat die BayWa r.e. Wind im Geschäftsjahr 2017 einen Überschuss von 6,79 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Creditreform stuft die Bonität des Unternehmens mit "gut" ein (207 Punkte auf einer Skala von 100 (ausgezeichnete Bonität) bis 600 (ungenügende Bonität)).

Bei dem Crowdinvestment handelt es sich um ein Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, das an die BayWa r.e. Wind GmbH vergeben wird. Falls das Unternehmen insolvent werden sollte, werden zuerst die anderen Gläubiger bedient (der Darlehensgeber wird als "nachrangig" bedient). Die Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Kapitals führen.

Verwandte Artikel

07.01.20
Nachhaltiges Crowd-Investment: Im Schwarm zum Gewinn?
 >
30.12.19
Safthersteller beckers bester sucht Crowdinvestoren
 >
19.12.19
Crowdinvesting-Angebot: ecoligo baut Solar-Portfolio in Kenia aus
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x