Burger mit veganem Bratling von Beyond Meat. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Beyond Meat enttäuscht Analysten - Aktie fällt um fast 20 %

Der Spezialist für vegane Burgerbratlinge Beyond Meat meldet gute Zahlen für das vierte Quartal 2019. Vorstandschef Ethan Brown nennt sie gar "herausragend". Die Analystenerwartungen konnte das Unternehmen jedoch nicht erfüllen: Die Aktie fällt im heutigen Handel um fast 20 Prozent. Was sollten Anleger tun?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Nach den gestern veröffentlichten Zahlen steigerte Beyond Meat im vierten Quartal 2019 seinen Umsatz im Vorjahresvergleich um 212 Prozent auf 98,5 Millionen US-Dollar. Der Fleischersatzspezialist aus Kalifornien erzielte im Schlussviertel des vergangenen Jahres zwar keinen Gewinn, verringerte aber seinen Verlust auf 0,5 Millionen US-Dollar (viertes Quartal 2018: -7,5 Millionen US-Dollar). Pro Aktie entspricht das einem Verlust von 1 Cent. Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn von 1 Cent je Aktie gerechnet.

Verlust verringert sich

Im Gesamtjahr 2019 steigerte Beyond Meat seine Erlöse um 239 Prozent auf 297,9 Millionen US-Dollar. Unter dem Strich blieb ein Verlust von 12,4 Millionen US-Dollar (2018: -29,9 Millionen US-Dollar).

Bei Anlegern kamen die Zahlen nicht gut an: Im heutigen Handel an der Börse Frankfurt fiel der Aktienkurs um 18,81 Prozent auf 80,00 Euro (28.2.2020, 9:44 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie 28,3 Prozent an Wert verloren. Seit Beginn des regulären Börsenhandels im Mai 2019 ist sie 25,3 Prozent im Plus.

Immer noch hohe Bewertung

Branchenexperten erwarten bei Beyond Meat 2020 einen Gewinn von 0,34 US-Dollar pro Aktie. 2021 soll der Gewinn Schätzungen zufolge auf 0,76 US-Dollar je Aktie ansteigen. Beim aktuellen Kurs hat das Unternehmen für 2020 ein erwartetes Kurs-Gewinn-Verhältnis von fast 260.

Beyond Meat ist ein spannendes Unternehmen, aber immer noch hoch bewertet. Und die Konkurrenz schläft nicht – viele andere Anbieter, darunter auch mehrere Großkonzerne, drängen derzeit in den Markt mit veganen Fleischersatzprodukten (lesen sie hier mehr).

Die gegenwärtig schlechte Stimmung an den Börsen könnte den Kurs der Aktie weiter belasten. Selbst interessierte Anleger, die an das Unternehmen glauben, sollten die Beyond Meat-Aktie deshalb vorerst beobachten.

Lesen Sie auch den ECOreporter-Überblick zu den veganen Aktien.

Beyond Meat Inc.: ISIN US08862E1091 / WKN A2N7XQ

Verwandte Artikel

28.02.20
 >
31.01.20
 >
14.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x