Tesla plant offenbar, in den Modellen Model Y und Model 3 BYD-Akkus zu verbauen. / Foto: Tesla

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

BYD soll offenbar Batterien für Tesla liefern – beide Aktien auf Allzeithoch

Der Elektro-Autobauer Tesla will LFP-Batterien bei seinem chinesischen Konkurrenten BYD einkaufen. Das berichten chinesische Medien. Dabei geht es um BYDs sogenannte "Blade Battery", die der Konzern im März dieses Jahres vorgestellt hatte. Die Batterie soll eine Lebensdauer von 1,2 Millionen Kilometern oder 3.000 Ladezyklen besitzen.

LFP-Akkus bieten zahlreiche Vorteile gegenüber branchenüblichen Akkumulatoren. Sie gelten als haltbarer, sehr sicher und wartungsarm. Darüber hinaus sind sie kostengünstiger. Aktuell verbaut Tesla LFP-Batterien aber nur in seiner Gigafactory 3 in China. Sie werden in der Standard-Version des Model 3 eingesetzt und derzeit ausschließlich von CATL geliefert.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.10.21
 >
19.10.21
 >
08.10.21
 >
04.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x