Wer den Tesla-Tarif möchte, braucht eine Solaranlage auf dem Dach und eine Tesla Powerwall, einen Energiespeicher. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Tesla startet bundesweites Ökostrom-Angebot in Deutschland

Der US-amerikanische Elektro-Autobauer Tesla bietet in Deutschland seit dem gestrigen Montag bundesweit einen eigenen Ökostrom-Tarif an. Bislang gab es das Angebot nur für Kunden in Bayern und Baden-Württemberg. Möglich macht das eine Kooperation von Tesla mit der deutschen Niederlassung des britischen Stromversorgers Octopus Energy.

Potentielle Tesla-Stromkundinnen und -kunden brauchen allerdings eine Solaranlage auf dem Dach und müssen mit einem Stromspeicher des Typs Tesla Powerwall 2 ausgestattet sein. Octopus Energy habe den Tarif auf diese Voraussetzungen abgestimmt, so das Unternehmen. Das Angebot bestehe aus „100 Prozent Ökostrom“.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.10.21
 >
04.10.21
 >
28.09.21
 >
05.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x