Bioethanolanlage von CropEnergies. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

CropEnergies: Geschäfte laufen nicht gut, aber besser als erwartet

Der Biosprithersteller CropEnergies hat die eigene Prognose für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2020/21 übertroffen. Dennoch gibt die Aktie nach.

CropEnergies setzte im Berichtszeitraum (März bis Mai 2020) 171 Millionen Euro um. Im Vorjahreszeitraum waren es 203 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn ging von 15 auf 8 Millionen Euro zurück. Gerechnet hatte das Mannheimer Unternehmen mit einem ausgeglichenen Ergebnis.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.05.20
 >
30.04.20
 >
07.05.20
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x