Solarpark mit Modulen von First Solar: Der neue Mischfonds von Eberhardt & Cie. investiert nach eigenen Angaben in nachhaltige Unternehmen. / Foto: Unternehmen

  Fonds / ETF

Eberhardt & Cie. legt neuen Mischfonds auf

Die Vermögensverwaltung Eberhardt & Cie. hat einen Mischfonds mit Nachhaltigkeitsanspruch auf den Markt gebracht. Der Fonds ist auch für Privatanleger geeignet.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der ECie Fair Future Fund investiert nach einem Best-in-Class-Prinzip in 40 bis 60 Aktien und Anleihen. Er wählt dazu die 20 Prozent der nachhaltigkeitsbesten Unternehmen ihrer Branche aus. Zu den Ausschlusskriterien gehören unter anderem Rüstung, Atomenergie und Umweltzerstörung. Der Fonds kauft keine Anleihen von Staaten, die Kinderarbeit zulassen, die Todesstrafe vollstrecken oder in denen autoritäre Regime herrschen.

Die laufenden Kosten des ECie Fair Future Fund liegen bei 1,71 Prozent pro Jahr. Er investiert aktuell 45,2 Prozent seines Fondsvermögens in Aktien und 12,2 Prozent in Anleihen (Stand 30.4.2020). Zu den größten Positionen des Fonds gehören Aktien der Rückversicherers Munich Re, des US-Solarunternehmens First Solar sowie des Chipherstellers Taiwan Semiconductors. Anleger können den Fonds seit dem 15.4.2020 zeichnen. Der Ausgabeaufschlag liegt bei 5 Prozent.

ECie Fair Future Fund R: ISIN DE000A2PYP73 / WKN A2PYP7

Verwandte Artikel

04.05.20
 >
17.08.20
 >
23.04.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x