ecoligo-Geschäftsführer Martin Baart (re.) und ecoligo-Finanzchef Markus Schwaninger (li.). / Foto: Unternehmen

18.07.19 Crowd-Investment

ecoligo sammelt 2,5 Millionen Euro für weiteres Wachstum ein

Das Berliner Unternehmen ecoligo erhält 2,5 Millionen Euro frisches Kapital von dem Investor Saxovent. Mit dem Investorengeld will der Solaranlagenbetreiber und Crowdinvesting-Anbieter sein Wachstum beschleunigen und zugleich einen Beitrag zum globalen Klimaschutz leisten.

ecoligo hatte vor zwei Jahren eine Kapitalspritze von Business Angels und InnoEnergy erhalten, um das durch die Crowd finanzierte Solar-as-a-Service-Konzept in wichtigen Märkten in Gang zu bringen. Bei der aktuellen Finanzierungsrunde habe sich ecoligo bewusst für Saxovent entschieden, da das Unternehmen ein sehr erfahrener Erneuerbare-Energien-Projektentwickler sei, heißt es von ecoligo. Das ecoligo-Geschäftsmodell habe Saxovent-Geschäftsführer Matthias Kittler überzeugt. "Jeder der Beteiligten profitiert: die Unternehmen vor Ort, die ihre Stromkosten senken, die lokalen Dienstleister durch die Errichtung und Wartung der Solaranlagen  sowie die Crowdinvestoren in Deutschland, die eine attraktive Verzinsung erhalten. Nicht zuletzt profitiert das Klima durch den Ersatz fossiler Brennstoffe durch Solarenergie", sagt Saxovent-Chef Kittler.

ecoligo-Chef Martin Baart sagt: "Für uns war es wichtig, mit einem Investor zusammenzuarbeiten, der unsere Vision unterstützt. Saxovent hat ein tiefes Verständnis für Erneuerbare Energien und globale Klimafragen und erkennt das Potenzial unseres Geschäftsmodells."

Seit der Gründung 2016 hat das Berliner Unternehmen ecoligo eigenen Angaben zufolge 2 Millionen Euro Anlegergelder auf der Crowdinvesting-Plattform ecoligo.investments eingesammelt und damit mehr als 20 Solarprojekte in Ost- und Westafrika, Zentralamerika und Südostasien umgesetzt.

Verwandte Artikel

13.05.19
ecoligo: Neues Crowdinvestment in Costa Rica mit bis zu 5,5% Zins
 >
13.02.19
ecoligo: Unternehmerpreis für Solarinvestments in Afrika
 >
28.06.18
ecoligo: Neues Solar-Crowdinvesting in Kenia
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x