Lachsfütterung bei Bakkafrost. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Bakkafrost produziert mehr Lachs

Das Fischzuchtunternehmen Bakkafrost hat 2019 deutlich mehr Lachs produziert als im Vorjahr. Die Aktie setzt ihren Aufwärtstrend fort.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bakkafrost züchtete im letzten Jahr in seinen Fischfarmen vor den heimischen Färöer-Inseln 57.200 Tonnen Lachs - 28 Prozent mehr als 2018. Erwartet hatte Bakkafrost 54.500 Tonnen.

Dazu kommen noch 33.800 Tonnen aus den Produktionsstätten des schottischen Lachszüchters Scottish Salmon Company, den Bakkafrost im letzten Jahr übernommen hatte. Seine Geschäftszahlen für 2019 will Bakkafrost am 25. Februar veröffentlichen.

Die Bakkafrost-Aktie steht im Tradegate-Handel derzeit bei 67,00 Euro (7.1., 9:02 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie knapp 7 Prozent an Wert gewonnen. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 50 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2019 von 21 ist die Bakkafrost-Aktie nicht zu hoch bewertet - die Wachstumsaussichten des Unternehmens sind gut. ECOreporter empfiehlt die Aktie als Langfristinvestment.

Bakkafrost ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Ein Unternehmensporträt können Sie hier lesen.

Bakkafrost P/F: ISIN FO0000000179 / WKN A1CVJD

Verwandte Artikel

13.12.19
 >
06.11.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x