Fertig portionierter Lachs von Bakkafrost. / Foto: Unternehmen

26.09.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Bakkafrost übernimmt schottischen Lachszüchter

Das Fischzuchtunternehmen Bakkafrost mit Sitz auf den Färöer-Inseln übernimmt einen Mehrheitsanteil von 68,6 Prozent an dem schottischen Unternehmen The Scottish Salmon Company. Wie Bakkafrost mitteilt, ist auch ein Kauf der restlichen Anteile an dem schottischen Lachszüchter geplant.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Übernahme hat einen Wert von 517 Millionen Britischen Pfund, umgerechnet 583 Millionen Euro. Bakkafrost will die Übernahme durch die Ausgabe neuer Aktien und die Aufnahme von Krediten finanzieren. Durch die Übernahme erhofft sich das Unternehmen langfristig Kosteneinsparungen durch Skaleneffekte und einen Eintritt in den Markt für in Schottland gezüchteten Lachs, der Bakkafrost zufolge deutlich höhere Preise erzielt als Zuchtlachs aus anderen Weltregionen.

An der Börse Oslo startete die Bakkafrost-Aktie in den heutigen Handel mit einem leichten Minus von 0,62 Prozent und steht nun bei 524,75 Norwegischen Kronen, umgerechnet 52,98 Euro (26.9., 10:20 Uhr). Auf Sicht von einem Jahr ist die Aktie des Lachszüchters 5 Prozent im Plus.

Bakkafrost ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen sich auch unser Unternehmensporträt.

Bakkafrost P/F: ISIN FO0000000179 / WKN A1CVJD

Verwandte Artikel

20.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Bakkafrost übertrifft Erwartungen – Aktie steigt
 >
15.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktien der Mittelklasse: Bis zu 95 % Plus in einem Jahr
 >
03.07.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie Bakkafrost: Mehr Lachs im ersten Halbjahr
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x