Windpark von Encavis in Obersleben. / Foto: Unternehmen / Foto: Unternehmen

25.11.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis im Aufwind

Der Solar- und Windparkbetreiber Encavis hat in den ersten neun Monaten 2019 Umsatz und operativen Gewinn deutlich gesteigert. Das Hamburger Unternehmen bestätigt seine Prognose für das Gesamtjahr.

Von Januar bis September setzte Encavis 223 Millionen Euro um – 11 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2018. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 100,8 auf 121,8 Millionen Euro. Die EBIT-Marge legte von 50 auf 55 Prozent zu.

Encavis führt die guten Zahlen auf den Ausbau des Kraftwerksparks in Dänemark und den Niederlanden und günstige meteorologische Rahmenbedingungen zurück. Zum Umsatzplus von 22,5 Millionen Euro trugen die Solarparks rund 14,5 Millionen Euro bei, die Windparks etwa 5,9 Millionen Euro.

Zum 30. September 2019 umfasste das Anlagenportfolio des Unternehmens 177 Solar- und 71 Windparks in zehn europäischen Ländern mit einer Erzeugungskapazität von rund 2 Gigawatt. Encavis ist eigenen Angaben zufolge der größte konzernunabhängige börsennotierte Stromproduzent im Bereich Erneuerbare Energien in Europa.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

01.11.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis verlängert Vorstandsverträge
 >
24.10.19
BayWa r.e. verkauft französischen 18-MW-Windpark an Encavis-Kunden
 >
06.11.19
Trump hasst sie: Windaktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x