28.05.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Encavis: Sonnige Aussichten

Der Solar- und Windparkbetreiber Encavis hat im ersten Quartal 2019 seinen Umsatz und operativen Gewinn deutlich steigern können. Der Aktienkurs steigt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Encavis erwirtschaftete im ersten Quartal einen Umsatz von knapp 60 Millionen Euro – ein Plus von 30 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Als Hauptgründe für die gute Entwicklung führt das Hamburger Unternehmen das vergrößerte Anlagenportfolio und eine überdurchschnittlich gute Sonneneinstrahlung in Italien und Frankreich an.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um fast 74 Prozent auf 23,4 Millionen Euro. Der Nettoquartalsverlust halbierte sich auf gut 2,5 Millionen Euro.

Encavis hat seine Prognose für das Geschäftsjahr 2019 bestätigt. Der im SDAX gelistete Konzern geht davon aus, einen Umsatz von mehr als 255 Millionen Euro zu erreichen. Beim EBIT peilt Encavis 114 Millionen Euro an.

Die Encavis-Aktie ist mit einem Plus von 3,1 Prozent in den heutigen Handel an der Börse Xetra gestartet und steht aktuell bei 6,24 Euro (28.05., 9:09 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie 7 Prozent an Wert verloren. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie knapp 8 Prozent im Minus. Angesichts der Kursrückgänge können Anleger mit einer kleinen Position einsteigen.

ECOreporter hat die Encavis-Aktie hier ausführlich analysiert.

Encavis ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte.

Encavis AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500

Verwandte Artikel

17.05.19
Solaraktien: Bis zu 54 % Plus in einem Monat
 >
22.03.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis plant Dividendenerhöhung
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x