Filiale von Fielmann. / Foto: Unternehmen

29.08.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Fielmann korrigiert Zahlen nach oben

Die Optikerkette Fielmann hat in der ersten Jahreshälfte mehr Umsatz und Gewinn gemacht als erwartet.

Mitte Juli hatte das Hamburger Unternehmen gute vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr und das zweite Quartal 2019 gemeldet (ECOreporter berichtete hier). Jetzt liegen die endgültigen Zahlen vor, und sie sehen noch etwas besser aus.

Ursprünglich hatte Fielmann für das zweite Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz von 384 Millionen Euro und einen Vorsteuergewinn (EBT) von 58 Millionen Euro angegeben. Jetzt korrigierte das Unternehmen den Umsatz auf 386,4 Millionen Euro und das EBT auf 60,5 Millionen Euro. Der Nettogewinn für das Quartal wird mit 40,4 Millionen Euro ausgewiesen.

Der endgültige Umsatz für das erste Halbjahr liegt bei 758,2 Millionen Euro (zuvor: 756,2 Millionen Euro), das endgültige EBT bei 127,6 Millionen Euro (zuvor: 125,6 Millionen Euro). Der Nettogewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 9 Prozent auf 85,8 Millionen Euro.

Die Fielmann-Aktie notiert an der Börse Xetra aktuell bei 63,60 Euro (29.08., 9:45 Uhr). In den letzten zwölf Monaten ist der Kurs um knapp 9 Prozent gestiegen. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2019 von 30 ist die Fielmann-Aktie derzeit hoch bewertet.

Fielmann ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Fielmann AG: ISIN DE0005772206 / WKN 577220

Verwandte Artikel

14.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Fielmann treibt EU-Expansion voran
 >
15.08.19
ECOreporter-Favoriten-Aktien der Mittelklasse: Bis zu 95 % Plus in einem Jahr
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x