Aktien-Favoriten

Novo Nordisk: 100 Prozent Grünstrom, 0 Prozent CO2

Novo Nordisk wird voraussichtlich ab 2020 seinen Strombedarf vollständig aus regenerativen Quellen decken. Und der dänische Pharmakonzern hat sich bereits das nächste ambitionierte Klimaziel gesetzt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Novo Nordisk hat einen 500 Fußballfelder großen Solarpark in North Carolina gekauft. Damit will der Konzern ab Anfang nächsten Jahres seine Produktionsstätten in den USA mit Grünstrom versorgen. Unternehmensangaben zufolge ist Novo Nordisk dann der weltweit erste Pharmakonzern, der vollständig ohne Strom aus fossilen Quellen auskommt.

Darüber hinaus möchte Novo Nordisk seine CO2-Emissionen bis 2030 auf null herunterfahren. Dazu soll der Energieverbrauch gesenkt und Abfall weiterverwertet werden. Außerdem plant der Konzern, seine Produkte so zu konzipieren, dass sie besser recycelt werden können.

Die Aktie von Novo Nordisk notiert im Xetra-Handel aktuell bei 44,09 Euro (30.04., 9:04 Uhr). Im letzten Monat ist der Kurs um 5 Prozent gefallen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 12 Prozent im Plus.

Novo Nordisk ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktieaus der Reihe Dividendenkönige. Zu unserem Unternehmensporträt gelangen Siehier.

Novo Nordisk A/S: ISIN DK0060534915 / WKN A1XA8R

Verwandte Artikel

20.03.19
 >
05.02.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x