Siemens-Zentrale in München. / Foto: Unternehmen

15.07.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Siemens setzt stärker auf Wasserstoff

Eigentlich wollte Siemens seinen Standort Görlitz spätestens 2023 schließen. Jetzt soll auf dem Gelände ein "Innovations-Campus“ rund um das Thema Wasserstoff entstehen.

Weil der Markt für herkömmliche Kraftwerkstechnik keine guten Zukunftsaussichten hat, hatte Siemens geplant, sein Industriedampfturbinenwerk im sächsischen Görlitz aufzugeben. Nach massiven Protesten ändert der Münchener Konzern nun seinen Kurs.

Das Turbinenwerk soll zu einem sogenannten "Innovations-Campus“ umgebaut werden, der sich vorrangig mit dem Zukunftsthema Wasserstoff beschäftigt. Siemens zufolge können so wahrscheinlich die meisten der derzeit 700 Arbeitsplätze des Werkes erhalten bleiben.

Am heutigen Montag treffen sich Siemens-Chef Joe Kaeser, der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer und ein Vertreter der Fraunhofer-Gesellschaft vor Ort in Görlitz, um einen "Zukunftspakt Siemens Görlitz“ zu unterzeichnen. 

Siemens hat angekündigt, weltweit rund 6.900 Arbeitsplätze in der Kraftwerkssparte abzubauen, etwa die Hälfte davon in Deutschland. 

Die Siemens-Aktie notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 99,80 Euro (15.07., 9:54 Uhr). Die Aktie hat im letzten Monat 5 Prozent an Wert verloren, auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 14 Prozent im Minus.

Eine ECOreporter-Einschätzung der Siemens-Aktie finden Sie hier.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Hier gelangen Sie zum ausführlichen Unternehmensporträt.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

26.06.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Siemens verkauft E-Flugzeug-Sparte
 >
22.05.19
Bis zu 54 % Plus bei den ECOreporter-Dividendenkönigen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x