Ari Motors bietet nach eigenen Angaben den aktuell kleinsten Elektrotransporter mit Straßenzulassung in Deutschland an. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Elektrofahrzeug-Anbieter ARI Motors startet an der Börse

Der Elektrofahrzeug-Anbieter ARI Motors SE aus dem sächsischen Borna hat seinen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf vollzogen. Laut Unternehmen gibt es bei ARI Motors aktuell 92 Aktionäre aus sieben Ländern.

ARI Motors ist ein Anbieter modularer elektrischer Nutzfahrzeuge. Angeboten wird nach eigenen Angaben der aktuell kleinste Elektrotransporter mit Straßenzulassung in Deutschland. Mit dem Gang an die Börse will ARI Motors Kapital generieren, um weiter zu wachsen.

Umsatz soll sich verdoppeln

ARI Motors machte 2022 laut eigenen Angaben einen Umsatz von 3,17 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor waren es 2,9 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss lag bei 21.000 Euro, nach einem Verlust von 59.000 Euro im Vorjahr. 2023 will Ari den Umsatz auf 7 Millionen Euro annähernd verdoppeln.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.07.23
 >
04.07.23
 >
26.04.23
 >
26.01.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x