Biogasanlage von EnviTec. Das Unternehmen verfügt weiterhin über einen hohen Auftragsbestand. / Foto: EnviTec

  Nachhaltige Aktien

EnviTec Biogas AG: Ein lukratives Investment?

Die EnviTec Biogas AG ist ohne Blessuren durch das Corona-Jahr 2020 gekommen. Für 2021 rechnet der Hersteller und Betreiber von Biogasanlagen mit weiterem Wachstum.

Der Konzern aus dem niedersächsischen Lohne setzte im letzten Jahr 192 Millionen Euro um. Das sind 10 Prozent weniger als 2019, als EnviTec mehr Projekte abschließen konnte. Die Gesamtleistung des Unternehmens (Umsatz plus gebaute, aber noch nicht verkaufte Anlagen) stieg 2020 um 12 Prozent auf 227 Millionen Euro.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Vorsteuergewinn (EBT) verbesserte sich von 10,3 auf 17,2 Millionen Euro. Der Nettogewinn stieg von 7,3 auf 12,3 Millionen Euro. Stand Ende 2020 verfügte EnviTec über einen Auftragsbestand von 142 Millionen Euro (2019: 124 Millionen Euro).

Im aktuellen Geschäftsjahr rechnet die Konzernleitung mit einem leichten Plus bei „Gesamtleistung oder Umsatz“. Das EBT soll zwischen 17 und 19 Millionen Euro liegen.

Die Aktie von EnviTec bewegt sich seit Ende Februar auf hohem Niveau seitwärts. Aktuell kostet sie im Tradegate-Handel 25,60 Euro (Stand 19.5.2021, 10:31 Uhr). Auf Jahressicht notiert die Aktie 74 Prozent im Plus. Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 31 ist sie nicht günstig bewertet.

EnviTec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8 / WKN A0MVLS

Verwandte Artikel

01.10.20
 >
29.09.20
 >
26.11.20
 >
11.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x