Die Erlebnis Akademie betreibt Baumwipfelpfade in Deutschland, Tschechien, Slowenien, der Slowakei, Österreich, Frankreich, Irland und Kanada. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Erlebnis Akademie AG: Baumwipfelpfade besser besucht

Auf den Baumwipfelpfaden der Erlebnis Akademie war im ersten Halbjahr 2022 deutlich mehr los als im Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr geht das Unternehmen aus Bad Kötzting (Bayerischer Wald) von einem soliden Gewinn aus.

In den letzten Monaten eröffnete die Erlebnis Akademie in Irland und Kanada ihre Baumwipfelpfade 12 und 13. Vor allem wegen des Wegfalls der Corona-Beschränkungen verdreifachte sich der Umsatz im ersten Halbjahr auf 6,9 Millionen Euro, erreichte aber noch nicht wieder das Niveau aus Vor-Corona-Zeiten.

Der Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) blieb mit 2,7 Millionen Euro in etwa auf Vorjahresniveau. Das Management nennt das Minus „aufgrund der Saisonalität üblich“ und erwartet für das Gesamtjahr ein EBIT von 2,4 bis 4,4 Millionen Euro bei einem Umsatz von 26,3 bis 28,8 Millionen Euro. Im von der Pandemie unbelasteten Geschäftsjahr 2019 lag das EBIT bei 2,9 Millionen Euro.

Aktuell plant die Erlebnis Akademie neue Baumwipfelpfade unter anderem in Ungarn, Kroatien und der Slowakei.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Aktie der Erlebnis Akademie kostet an der Frankfurter Börse aktuell 14,60 Euro (Stand 18.8.2022, 8:02 Uhr). Auf Monatssicht hat sie 4,4 Prozent verloren, im Jahresvergleich notiert sie 2,6 Prozent im Minus. Auf fünf Jahre gesehen ist der Börsenwert um 56 Prozent gestiegen. Von ihrem Allzeithoch aus dem Jahr 2018 (24,57 Euro) ist die Aktie allerdings momentan ein gutes Stück entfernt. Dividenden zahlt die Erlebnis Akademie bislang nicht.

ECOreporter sieht bei der Erlebnis Akademie weiterhin Potenzial, mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2022 von 27 ist die Aktie aber nach wie vor eher teuer. Interessenten sollten einen langen Investitionshorizont mitbringen oder auf weiter sinkende Kurse warten. Einstiegsgelegenheiten sieht ECOreporter derzeit bei einem Preis von maximal 10,70 Euro.

Ein ausführliches ECOreporter-Unternehmensporträt der Erlebnis Akademie können Sie hier lesen.

Erlebnis Akademie AG: ISIN DE0001644565 / WKN 164456

Verwandte Artikel

01.07.22
 >
31.05.22
 >
22.03.24
 >
31.12.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x