Interims-Zentrale der Evangelischen Bank in Kassel. / Foto: Unternehmen

06.01.20 Finanzdienstleister

Evangelische Bank schreibt Nachhaltigkeitspreis 2020 aus

Die Evangelische Bank aus Kassel lobt insgesamt 20.000 Euro für beispielhafte Projekte mit dem Themenschwerpunkt SDGs aus.

"Zukunft geht nur nachhaltig – Agenda 2030, fertig, los“. So lautet das Motto der Ausschreibung des Nachhaltigkeitspreises 2020 der Evangelischen Bank. Im Zentrum stehen die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, kurz SDGs) und wie diese von Initiativen mit Leben gefüllt werden.

Die Ausschreibung stellt die Frage: Welchen Beitrag leisten Projekte, Initiativen oder gemeinnützige Einrichtungen, um die 17 SDGs zu erreichen? Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde. Das Ziel einer nachhaltigeren Lebens- und Wirtschaftsweise stellt nicht nur Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, sondern die gesamte Gesellschaft vor vielfältige Herausforderungen.  

"Viele Initiativen haben sich auf den Weg gemacht und leisten schon jetzt lokal oder regional ihren Beitrag“, sagt Thomas Katzenmayer, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Bank. "Sie rufen wir auf, sich zu zeigen und mit ihrem Engagement Mut zu machen. Es geht darum, Vorbild zu sein und Lust auf die Zukunft zu machen. Wir dürfen und wollen an den Herausforderungen, die vor uns stehen, nicht verzagen. Packen wir es an!“  
         
Bis 16. April 2020 können sich Initiativen aus Kirche, Diakonie, Caritas, freier Wohlfahrtspflege sowie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft für den Nachhaltigkeitspreis der Evangelischen Bank bewerben. Ein Kundenverhältnis ist keine notwendige Voraussetzung.

Der Nachhaltigkeitspreis 2020 prämiert drei Projekte, deren Engagement der Jury im Handlungsfeld der Agenda 2030 besonders förderungswürdig erscheint, mit insgesamt 20.000 Euro sowie mit je einem individuellen Siegerfilm. Die Jury setzt sich aus Experten aus Kirche und Diakonie, Wissenschaft, Presse sowie der Evangelischen Bank zusammen. Die Preisverleihung findet am 10. September 2020 im Rahmen eines Festaktes in Berlin statt. 

Weitere Informationen zur Bewerbung finden sich unter www.eb.de/nachhaltigkeitspreis.

Verwandte Artikel

16.12.19
Evangelische Bank: "Klimaschutz stärken, sozial-ethische Aspekte aber nicht vergessen“
 >
04.12.19
Evangelische Bank: Oliver Pfeil neuer CIO der EB-SIM
 >
21.11.19
Evangelische Bank und Universität Kassel bieten gemeinsame Seminare an
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x