Fielmann erwartet schlechtere Geschäfte. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Fielmann senkt die Prognose erneut – Aktie gibt deutlich nach

Die Hamburger Optikerkette Fielmann senkt ihre Ergebnisprognose für das laufende Jahr. Grund sind der schwache Ausblick auf die Konjunktur und weiter andauernde Belastungen durch die Corona-Pandemie, wie das Unternehmen am gestrigen Mittwoch mitteilte.

Das dritte Quartal verlief für das Unternehmen durchwachsen. Laut vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz leicht von rund 461 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf knapp 463 Millionen Euro. Dabei sei insbesondere in Deutschland das Marktumfeld angespannt gewesen, heißt es von Fielmann.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.07.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x