Das Geschäft von Fielmann ist wieder auf Erholungskurs. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Fielmann wagt neue Gewinnprognose – Grund zum Optimismus auch für Anleger?

Die Optikerkette Fielmann schaut wieder optimistischer in die Zukunft. Nach dem Geschäftseinbruch im Zuge der Maßnahmen gegen die Corona-Krise erhole sich das Unternehmen schneller als erwartet. Nun gibt es erstmals wieder eine komplette Prognose für das Geschäftsjahr 2020.

Im Krisenquartal von April bis Juni brach der Absatz um ein Drittel auf 1,4 Millionen Brillen ein, wie die Optikerkette am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Der Vorsteuergewinn schrumpfte sogar um zwei Drittel auf knapp 20 Millionen Euro.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Seit der schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen hätten jedoch wieder mehr Kunden die Filialen besucht oder online Brillen bestellt. Schon bei seiner Halbjahresbilanz hatte sich der Optiker wieder optimistischer gezeigt.

Fielmann geht für das Gesamtjahr nun von einem Konzernumsatz von mehr als 1,3 Milliarden Euro (2019: 1,52 Milliarden Euro) und einem Gewinn vor Steuern von mehr als 100 Millionen Euro (2019: 253,8 Millionen Euro) aus. Die Prognose gilt unter dem Vorbehalt, dass es zu keinen weiteren Einschränkungen durch die Pandemie kommt.

Ihre Expansion setzt Deutschlands führende Optikerkette fort und steht offenbar unmittelbar vor einem Zukauf. “Laufende Gespräche stimmen uns zuversichtlich, dass wir in den nächsten zwölf Monaten über eine Akquisition in einen neuen Markt eintreten”, hieß es in der Mitteilung zu den Quartalszahlen. Zur Jahresmitte unterhielt Fielmann 779 Niederlassungen, 36 mehr als vor einem Jahr. An 212 Standorten verkauft Fielmann neben Brillen auch Hörgeräte.

Im Tradegate-Handel liegt die Fielmann-Aktie aktuell bei 62,50 Euro (Stand: 27.8.2020, 8:35 Uhr). Auf Monatssicht liegt die Aktie 1,3 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 1,1 Prozent an Wert verloren.

ECOreporter rät derzeit von einem Einstieg bei Fielmann ab. Die Zukunftsaussichten des Optikers bleiben unklar, zudem ist die Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2020 von 53 viel zu teuer.

Fielmann ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Fielmann AG: ISIN DE0005772206 / WKN 577220

Verwandte Artikel

21.07.20
 >
09.07.20
 >
01.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x