Der Sparkassen-Fonds investiert in den Kreuzfahrtanbieter Carnival Corp, dem unter anderem die Aida-Schiffe gehören. / Foto: Unternehmen

  Fonds / ETF, ECOfondstest

Im Test: Deka-Nachhaltigkeit Aktien

Grünstromunternehmen, aber auch Ölkonzerne und Kreuzfahrtanbieter – der Deka-Nachhaltigkeit Aktien investiert in sehr unterschiedliche nachhaltige Unternehmen. Wie grün ist der Aktienfonds der Sparkassen? Und wie schneidet er finanziell ab? ECOreporter hat den Fonds ausführlich getestet.


Den vollständigen Fondstest finden Sie im Abo-Bereich.

Der Deka-Nachhaltigkeit Aktien wird seit 2011 angeboten. Aufgelegt hat ihn die zur Sparkassen-Finanzgruppe gehörende Deka Investment. Ende Oktober 2019 betrug das Fondsvolumen 236 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im sehr nachhaltigen GLS Bank Aktienfonds stecken aktuell 241 Millionen Euro. Der größte nachhaltige Fonds, der Pictet - Water, kommt auf fast 5,4 Milliarden Euro.

Der Deka-Nachhaltigkeit Aktien erzielte in den letzten fünf Jahren ähnlich hohe Wertzuwächse wie der Weltaktienindex MSCI World. Die Kursschwankungen sind höher als bei den meisten anderen nachhaltigen Fonds, die ECOreporter getestet hat. Die Jahreskosten sind vergleichsweise niedrig.

ECOreporter hat alle 127 Unternehmen im Aktienbestand einer Nachhaltigkeits-Analyse unterzogen und das Anlagekonzept des Deka-Nachhaltigkeit Aktien eingehend überprüft. Außerdem bewertet der ECOreporter-Fondstest unter anderem die nachhaltige Wirkung des Fonds und seine Transparenz.

Den vollständigen Test des Deka-Nachhaltigkeit Aktien finden Sie unten im Abonnenten-Bereich. Der Test ist als übersichtliches PDF gestaltet, liefert die wichtigsten Analyse-Ergebnisse und Noten für alle getesteten Bereiche.

ECOreporter hat darüber hinaus den Deka-Nachhaltigkeit Aktien in einem Vergleichstest gegen den DWS Invest ESG Equity Income (Einzeltest) und den UniNachhaltig Aktien Global (Einzeltest) antreten lassen. Welchen der drei Fonds die Redaktion am besten bewertet hat, können Sie hier lesen.

Details zum Benotungssystem von ECOreporter finden Sie hier.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.
Der Fondstest als PDF (bitte anklicken).

Verwandte Artikel

17.12.19
 >
17.12.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x