Greencoat UK Wind betreibt Windparks in Großbritannien - sowohl an Land als auch auf hoher See. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

Greencoat UK Wind: Trotz Windflaute Zahlen innerhalb der Erwartungen

Der britische Grünstromproduzent Greencoat UK Wind hat die Geschäftszahlen für 2018 veröffentlicht. Umsatz und Ergebnis sind demnach innerhalb der Erwartungen  - trotz einer etwas geringeren Stromausbeute.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Wie Greencoat UK Wind mitteilt, hat der Grünstromproduzent im abgelaufenen Geschäftsjahr 205,50 Millionen Britische Pfund (GBP) an Umsatz erzielt. Unterm Strich blieb ein Nettoergebnis von 117,3 Millionen GBP hängen, umgerechnet 137 Millionen Euro.

Davon sollen insgesamt 74,8 Millionen GBP an die Aktionäre als Dividende ausgeschüttet werden. Das sind pro Aktie 0,0676 GBP, eine Dividendenrendite von etwas unter 5 Prozent.

Anhebung der Dividenden geplant

2019 plant das Management des Unternehmens, die Dividende auf 0,0679 GBP pro Aktie zu erhöhen. Die Erhöhung der Dividende entspricht laut Unternehmensauskunft der inflationsbedingen Erhöhung der Verbraucherpreise in Großbritannien.  

Insgesamt haben die Windräder von Greencoat UK im vergangenen Jahr 2 Terawattstunden Strom erzeugt. Das sind 6 Prozent weniger als erwartet. Dennoch habe die geringere Stromausbeute Umsatz und Gewinn des Unternehmens nicht geschmälert. Greencoat führt als Grund dafür die Anhebung der Strompreise für Endverbraucher in Großbritannien an.

Aktie 12 Prozent im Plus

Die Greencoat UK Wind-Aktie steht an der London Stock Exchange derzeit bei 1,37 GBP, umgerechnet 1,60 Euro (28.2., 10:30 Uhr). Auf Jahressicht ist die Aktie des Unternehmens 12,4 Prozent im Plus.

Greencoat UK Wind ist ein Yieldco - also ein Grünstromproduzent mit hohen Dividendenausschüttungen. Weitere Yieldcos hat ECOreporter hier vorgestellt.

Greencoat UK Wind LLP: ISIN GB00B8SC6K54 / WKN A1T7LN

Verwandte Artikel

22.02.19
 >
19.02.19
 >
18.01.19
 >
05.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x