Wohnhaus der Markus Hörning GmbH: Reichenbach liegt zwischen Zwickau und Jena und hat ungefähr 20.000 Einwohner. / Foto: Unternehmen

13.03.19 Crowd-Investment

Greenvesting: Neues Immobilien-Crowdinvesting mit 6 % Zins

Die Markus Hörning GmbH, ein sächsisches Immobilienunternehmen, will zwei Mehrfamilienwohnhäuser energetisch modernisieren. Die Häuser befinden sich in der Stadt Reichenbach (Sachsen) im Ortsteil Mylau und gehören der Markus Hörning GmbH. Die Wohnungen in den Häusern sind teilweise vermietet.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

In den Wohnhäusern sollen die Heizungsanlagen erneuert, die oberen Geschossdecken neu gedämmt und Keller und Treppenhaus saniert werden. Um die Modernisierungen durchzuführen, wirbt das Unternehmen Geld über die Crowd ein.

Anleger können sich auf dem Portal Greenvesting (www.greenvesting.com) mit Beträgen ab 100 Euro an dem Crowdinvesting-Projekt beteiligen. Es winken jährliche Zinsen in Höhe von 6 Prozent. Die Laufzeit des Nachrangdarlehens beläuft sich auf drei Jahre. Die Zinsen für das Darlehen will der Emittent aus den Mieteinnahmen bezahlen. Die Rückzahlung des Darlehens soll zum Ende der Laufzeit erfolgen.

Bei dem Crowd-Investment handelt es sich um ein Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt, das an die Markus Hörning GmbH vergeben wird. Falls das Unternehmen insolvent werden sollte, werden zuerst die anderen Gläubiger bedient (der Darlehensgeber wird "nachrangig" bedient). Die Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Verwandte Artikel

04.03.19
Kurzporträt Crowd-Investment Solarprojekte Deutschland – dritte Tranche
 >
01.03.19
Crowdinvestment: Solaranlage für eine Blumenfarm in Kenia
 >
26.02.19
Kurzporträt Crowd-Investment Naturkosthersteller Bauckhof
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x