Algonquin betreibt in Nordamerika Erneuerbare-Energien-Kraftwerke mit einer Kapazität von mehr als 1,3 Gigawatt. / Bildmontage: ECOreporter

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Grünstromaktie Algonquin: Jetzt einsteigen?

Algonquin Power & Utilities Corp hat durchwachsene Zahlen für 2019 veröffentlicht. Die Aktie des kanadischen Energieversorgers und Grünstromproduzenten gibt deutlich nach.

Algonquin hat im letzten Jahr einen Umsatz von 1,625 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet – 1 Prozent weniger als 2018. Der Gewinn stieg um 3 Prozent auf 321 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Gewinn je Aktie von 0,63 US-Dollar.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Algonquin will in den nächsten Jahren stark wachsen. 2020 sollen unter anderem die Energieversorger Bermuda Electric Light Company und New York American Water übernommen werden.

Die neuen Geschäftszahlen liegen unter den Erwartungen vieler Analysten. Die Algonquin-Aktie ist heute mit einem Minus von fast 5 Prozent in den Tradegate-Handel gestartet. Momentan steht sie bei 13,60 Euro (28.2.2020, 8:25 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie um 3,6 Prozent zugelegt. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 47 Prozent im Plus.

Mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 24 ist die Algonquin-Aktie nach Einschätzung von ECOreporter fair bewertet. Langfristig orientierte Anleger können mit einer kleinen Position einsteigen.

Ein ausführliches ECOreporter-Porträt von Algonquin können Sie hier lesen.

Algonquin Power & Utilities Corp: ISIN CA0158571053 / WKN A0YDAV

Verwandte Artikel

11.11.19
 >
16.10.19
 >
21.11.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x