Gemüsechips aus dem Sortiment von Hain Celestial. / Foto: Unternehmen

10.10.19 Nachhaltige Aktien

Hain Celestial trennt sich von weiteren Unternehmensteilen

Hain Celestial hat für 15 Millionen US-Dollar seine Marken Arrowhead Mills und SunSpire an ein Unternehmen der US-amerikanischen Private-Equity-Gruppe Brynwood Partners verkauft.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

21.08.19
Hain Celestial: Minus 15 % in einer Woche
 >
10.05.19
Hain Celestial stößt Hain Pure Protein ab
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x