Halbleiter-Scanner-Anlage von ASML. Die Aktie des Unternehmens ist auf lange Sicht hervorragend gelaufen, schwächelt aber in diesem Jahr. / Foto: ASML

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Halbleiter-Aktie ASML: Gute Zahlen, Kurs steigt um 7 %

ASML ist der weltweit wichtigste Hersteller von Chip-Produktionsmaschinen der neuesten Generation. Im dritten Quartal 2022 liefen die Geschäfte des niederländischen Konzerns besser als erwartet.

Von Juli bis September setzte ASML 5,8 Milliarden Euro um. In den drei Monaten zuvor waren es 5,4 Milliarden Euro. Der Nettogewinn stieg von 1,4 auf 1,7 Milliarden Euro. Der Auftragseingang lag bei 8,9 Milliarden Euro nach 8,5 Milliarden Euro im zweiten Quartal.

ASML-Chef Peter Wennink gibt sich trotz der positiven Entwicklung vorsichtig und verweist auf Unsicherheiten in der Halbleiterbranche wegen der hohen Inflation und der drohenden Rezession. Die Nachfrage nach den Maschinen von ASML sei aber weiterhin hoch. Für das vierte Quartal 2022 geht Wennink von einem Umsatz zwischen 6,1 und 6,6 Milliarden Euro und einer zum dritten Quartal unveränderten Bruttomarge von 49 Prozent aus.

Der Konzernchef erwartet zudem, dass die Exportbeschränkungen der USA für Halbleitersysteme nach China 2023 nur „begrenzte Auswirkungen“ auf das Geschäft von ASML haben werden. Die US-Regierung hatte im September den niederländischen Staat gebeten, die Ausfuhr von hochmoderner Chip-Technologie nach China weiter einzuschränken (ECOreporter berichtete hier).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.10.22
 >
20.07.22
 >
16.11.22
 >
15.11.22
 >
07.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x