Hay-Möbel von Herman Miller. Das Unternehmen hat in der Corona-Krise Absatzprobleme. / Foto: Herman Miller

  Nachhaltige Aktien

Herman Miller verkauft weniger Möbel – was macht die Aktie?

Der US-Möbelhersteller Herman Miller hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2021 (September bis November) deutlich weniger Umsatz und Gewinn erzielt als im Vorjahreszeitraum. Aber eine Kennzahl macht Hoffnung.

Der Umsatz lag im Berichtszeitraum bei 626 Millionen US-Dollar. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020 waren es 674 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn ging von 78,6 auf 51,3 Millionen US-Dollar zurück.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

11.06.21
 >
18.09.20
 >
30.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x