Welche nachhaltigen Aktien profitieren vom KI-Boom? ECOreporter hat sich einige Kandidaten angesehen. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien

Nachhaltig in Künstliche Intelligenz investieren? Das sind die ECOreporter-KI-Aktientipps

An der Börse ist Künstliche Intelligenz (KI) derzeit das größte Trendthema. Einige heiß gehandelte Aktien sind auch für nachhaltige Anlegerinnen und Anleger interessant. ECOreporter stellt fünf vor.

Seit Monaten vergeht kaum ein Tag, ohne dass spektakuläre KI-Meldungen um die Welt gehen. Manchen Menschen macht die Technologie Angst, andere wollen vom Hype an der Börse profitieren.

Wie bei anderer Technik kommt es auch bei KI darauf an, was man daraus macht. Allerdings sind die Möglichkeiten noch gar nicht komplett einschätzbar, es gibt viele Chancen, aber auch hohe Risiken. Nicht nur finanziell, sondern auch für die Nachhaltigkeit.

Wir wollen Sie an dieser Stelle nicht belehren, was die KI Gutes oder Schlechtes in die Welt bringen kann – dazu gibt es zahlreiche Publikationen und Sendungen. Uns geht es um ganz konkrete Tipps für die nachhaltige Geldanlage mit Aktien, die etwas mit KI zu tun haben. Und wie immer bei Trendthemen hat ECOreporter eine besondere Haltung dazu. Denn heiß gehandelte Aktien und rosige Versprechungen sind das eine. Enttäuschte Hoffnungen und Geldverluste das andere.

Bei der Nachhaltigkeit wird es schwierig

Das wirtschaftliche Potenzial, das in KI steckt, ist enorm. Das Research-Unternehmen Grand View geht beispielsweise davon aus, dass der globale KI-Markt 2030 ein Volumen von 1,7 Billionen US-Dollar haben und sich damit innerhalb von acht Jahren verzwölffachen wird.

Allerdings ist KI aus nachhaltiger Sicht ein schwieriges Investment-Thema. Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen und Urheberrechte, das Potenzial bei der Verbreitung von Falschnachrichten, dazu grundlegende ethische Fragen – die Liste der Probleme und Risiken ist lang. Sogar KI-Entwickler selbst sehen Gefahren. Und Tech-Riesen wie Alphabet (Google), Meta (Facebook) oder Microsoft sind auch abseits ihrer KI-Aktivitäten keine kerngrünen Vorzeigeunternehmen.

Aber es gibt Firmen, die vom KI-Boom profitieren dürften und deren Aktien sich auch für nachhaltige Investoren eignen. ECOreporter analysiert im Premium-Bereich fünf dieser Papiere und sagt Ihnen, wo sich derzeit Kaufgelegenheiten bieten. Damit niemand enttäuscht wird: Wir haben hier nicht die fünf heißesten KI-Geheimtipps notiert, die garantiert ihren Kurs verfünffachen und Sie in drei Monaten reich machen werden.

Stattdessen präsentieren wir fünf Aktiengesellschaften, die auch ohne KI schon sehr erfolgreich sind, eine gewisse Sicherheit bieten und für die KI eine weitere, große Chance ist, ihr Geschäftsmodell noch erfolgreicher zu gestalten. Vielleicht werden Sie sagen: Oh, wie langweilig. Nur: Einige dieser Konzerne haben ihren Börsenkurs in gar nicht so langer Zeit um mehrere Hundert Prozent vervielfacht. Ein Unternehmen legte in den letzten fünf Jahren sogar um mehr als 3.200 Prozent zu. Mit dieser Art Langeweile kann man leben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

25.03.24
 >
19.03.24
 >
22.02.24
 >
15.02.24
 >
24.01.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x