Jürgen Koppmann ist seit Anfang 2019 Vorstandssprecher der Nürnberger UmweltBank. / Foto: Unternehmen

15.01.19 Meldungen , Finanzdienstleister

"6 aus 49"-Interview mit Jürgen Koppmann: "In einer idealen Welt bräuchten wir keine Finanzberatung“

Wie ticken die Leute hinter den Kulissen der nachhaltigen Geldanlage? Heute antwortet Jürgen Koppmann, Vorstandssprecher der UmweltBank, in unserer Interview-Reihe "6 aus 49".

Um Zahlen, Kurse und Renditen dreht sich vieles in der nachhaltigen Geldanlage. Aber was sind das eigentlich für Menschen, die in den Anlageberatungen, in grünen Banken, Emissionshäusern oder Versicherungen arbeiten?

Um das herauszufinden, stellt ECOreporter ihnen jeweils 6 aus insgesamt 49 Fragen – mal witzig, mal ernster. Diesmal antwortet Jürgen Koppmann. Der Diplom-Kaufmann arbeitet seit 1996 für die UmweltBank. Mit einer kleinen Unterbrechung gehört er seit 2002 zum Vorstand des grünen Nürnberger Finanzinstituts, seit Anfang dieses Jahres ist er Vorstandssprecher. In Koppmanns Verantwortung liegen die Bereiche Sparen, Wertpapiere und Vorsorge, Marketing und Kommunikation sowie der Marktbereich im Kreditgeschäft. 

 

1. Herr Koppmann, Traumberuf Bankangestellter?

Für mich auf alle Fälle. Heutzutage ist der Beruf leider etwas in Verruf geraten, meiner Meinung nach zu Unrecht. Es kommt nur darauf an, bei welcher Bank man arbeitet.

 

2. Ist Finanzberatung nur was fürs gut bemittelte Bürgertum?

Nein. In einer idealen Welt bräuchten wir gar keine Beratung. Es wäre sinnvoller, eine vernünftige Finanzbildung für alle zu fördern. Denn egal, wie sehr Banken reguliert oder Verbraucher geschützt werden, jeder sollte in der Lage sein, Finanzdienstleistungen bis zu einem gewissen Grad selbst einzuschätzen.

 

3. Welchem Alarmsystem vertrauen Sie in Sachen Geld?

Meinem gesunden Menschenverstand. Wenn alle sagen "Das ist so toll, da musst du investieren!“, ist das für mich erst recht ein Grund, misstrauisch zu sein. Mein Rat: Die Massenmeinung immer erst einmal hinterfragen.

 

4. Ihre letzte Schulnote in Mathe?

Ich glaube eine 1. Ich hatte Mathe-Leistungskurs als Abifach.

 

5. Wie sorgen Sie selbst für das Alter vor?

Ganz nach dem Motto "lege nicht alle Eier in einen Korb“. Ich setze auf eine gesunde Mischung aus Aktien, Immobilien und auch der staatlichen Rentenversicherung.

 

6. Plötzlich Millionär: Was machen Sie mit einem Lottogewinn?

UmweltBank-Aktien kaufen!

 

Herr Koppmann, vielen Dank für Ihre Antworten!

Verwandte Artikel

02.01.19
UmweltBank: Jürgen Koppmann neuer Vorstandssprecher
 >
20.11.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie: UmweltBank beschließt Kapitalerhöhung
 >
08.08.18
UmweltBank legt gute Halbjahreszahlen vor
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x