Screenshot von LeihDeinerUmweltGeld.de. Auf Anfragen wird bei der Plattform schon seit Monaten nicht mehr reagiert. / Screenshot: ECOreporter

  Crowd-Investment, Wachhund

Keine Projekte, keine Kommunikation: Was ist los auf LeihDeinerUmweltGeld?

Die Crowd-Investment-Plattform LeihDeinerUmweltGeld (abgekürzt: LDUG) ist für Anfragen nicht erreichbar, und auf der Seite gibt es aktuell kein Projekt, in das Anlegerinnen und Anleger investieren können. ECOreporter hat beim Betreiber der Plattform nachgehakt.

Die Warteschleife gibt es noch: Wer die LDUG-Hotline anruft, der hört – in einer für schwerhörige Menschen komfortablen Lautstärke – Fahrstuhlmusik und eine Bandansage, die mitteilt, dass der nächste freie Mitarbeiter für das eigene Anliegen reserviert sei. Allein: Dieser Mitarbeiter nimmt den Hörer nicht ab. Handgestoppte 31 Minuten und 27 Sekunden ist die längste Zeit, die ein ECOreporter-Redakteur bei mehreren Versuchen in der Warteschleife verbracht hat - letztlich erfolglos.

Kein aktuelles Angebot

Auch E-Mails laufen bei der Plattform offenbar ins Leere. Schriftliche Anfragen bleiben unbeantwortet, egal ob direkt an die Adresse der auf der Seite aufgeführten Pressesprecherin verschickt oder über das Online-Kontaktformular – wer Letzteres nutzt, erhält allerdings noch eine automatische Eingangsbestätigung.

Ein Leser hatte ECOreporter auf das Problem aufmerksam gemacht. Diversen Internet-Beiträgen zufolge, etwa auf kritische-anleger.de, besteht das Problem bereits seit Monaten: Reihenweise beschweren sich dort Nutzer, auf Anfragen werde nicht reagiert, telefonisch sei niemand erreichbar. Hinzu kommen schlechte Erfahrungen mit durch die Plattform vermittelten Projekten, gerade bei Immobilien.

Unter "Aktuelle Projekte" bietet LDUG derzeit lediglich das Nachrangdarlehen Wattner SunAsset 10 an – dieses ist allerdings bereits vollständig platziert. Anlegerinnen und Anleger finden also derzeit kein Angebot auf LDUG, in das sie investieren könnten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.01.22
 >
25.01.22
 >
20.01.22
 >
08.11.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x