KfW-Zentrale in Frankfurt. / Foto: Rüdiger Nehmzow

12.09.19 Institutionelle / Anlageprofis , Finanzdienstleister

KfW platziert weiteren Green Bond

Die staatliche deutsche Förderbank KfW hat eine neue grüne Anleihe am Kapitalmarkt platziert. Der Green Bond hat ein Volumen von 2 Milliarden US-Dollar.

Der KfW USD Green Bond 10yr USD 2bn 1.75% mit der ISIN US500769JD71 hat eine Laufzeit von zehn Jahren und bietet Investoren einen Zinscoupon von 1,75 Prozent. Er wurde in erster Linie von Zentralbanken oder anderen staatlichen Institutionen (51 Prozent), Banken (33 Prozent) und Asset-Managern (12 Prozent) gezeichnet.

Petra Wehlert, Leiterin der Kapitalmarkt-Abteilung der KfW, kommentiert die Emission: "Diese Anleihe ist in vielerlei Hinsicht ein Meilenstein für die KfW - es ist der niedrigste Zinsaufschlag in dieser Laufzeit über amerikanischen Staatsanleihen, der größte USD Green Bond im SSA-Segment und der erste dieser Art mit einer zehnjährigen Laufzeit."

Mit den Emissionserlösen aus ihren Anleihen sichert die KfW die Refinanzierung ihrer eigenen Projekte im Rahmen der nachhaltigen Förderprogramme "Erneuerbare Energien - Standard" und "energieeffiziente Neubauten“. Das Frankfurter Bankhaus will in diesem Jahr ein Refinanzierungsvolumen von 80 Milliarden Euro erreichen. Laut Angaben der KfW sind davon aktuell bereits ungefähr 83 Prozent emittiert.

Verwandte Artikel

19.07.19
KfW platziert "Känguru"-Green Bond
 >
02.07.19
KfW beendet Kohlefinanzierung
 >
17.05.19
KfW platziert ihren bislang größten Green Bond
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x