Firmensitz von Rational in Landsberg am Lech. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Küchenausstatter Rational wächst stark – Aktie steigt um 7 %

Der Großküchenausstatter Rational meldet für das dritte Quartal 2019 starke Zahlen. Das Unternehmen profitiert von einer wachsenden Nachfrage nach seinen Gargeräten und Kochstationen. Die Aktie quittiert die guten Zahlen mit einem Kursanstieg um gut 7 Prozent.  

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres setzte Rational 612,6 Millionen Euro um – ein Plus von 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Geschäft lief laut Unternehmensangaben in allen Märkten besser als im Vorjahr. Von Vorteil war für Rational außerdem eine Aufwertung des US-Dollar, des japanischen Yen und des Schweizer Franken.

Trotz gestiegener Kosten für Vertrieb, Forschung und Verwaltung konnte Rational seinen Nettogewinn in den ersten neun Monaten 2019 um 14 Prozent auf 124,2 Millionen Euro steigern.

Zwar hätten sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen verschlechtert. Aber zufriedene Kunden und das "menschliche Grundbedürfnis Essen" böten gute Voraussetzung für ein weiteres Geschäftswachstum, heißt es von Rational. Daher peilt das Management für 2019 einen Umsatzwachs im hohen einstelligen Prozentbereich an sowie eine EBIT-Marge von rund 26 Prozent. Angaben zum erwarteten Gewinn machte das Unternehmen nicht.

An der Börse kamen die Zahlen gut an. Am Handelsplatz Xetra legte die Rational-Aktie heute um 7,48 Prozent zu und steht nun bei 697,00 Euro (31.10., 12:13 Uhr). In den letzten zwölf Monaten hat die Aktie fast 37 Prozent an Wert gewonnen. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis KGV für 2019 von 46 ist die Rational-Aktie hoch bewertet.

Rational AG: ISIN DE0007010803 / WKN 701080

Verwandte Artikel

29.10.19
 >
10.09.19
 >
14.03.19
 >
04.02.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x