Vestas-Windkraftanlage in Texas: Laut Prognosen soll der Ausbau der Windkraft in Nordamerika weiter stark voranschreiten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Nordamerika im Windwahn - Vestas profitiert

Nordamerika setzt auf die Windkraft - trotz Donald Trump. Und Vestas profitiert davon. Die Dänen ergattern mehrere Großaufträge aus Nordamerika. Wie Vestas meldet, handelt es sich bei den Aufträgen sowohl um Bestellungen von Windkrafträdern als auch um Servicedienstleistungen, die der dänische Konzern an bestehenden Anlagen erbringen soll.  

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Ein Auftrag kommt von MidAmerican Energy. Der zu Warren Buffetts Holding Berkshire Hathaway gehörende Versorger hat Windkraftanlagen mit einer Kapazität von 356 Megawatt (MW) bei Vestas bestellt. Die Windräder sind für einen 2000-MW-Windpark bestimmt, der in Iowa entstehen soll. Der Auftrag enthält auch einen fünfjährigen Servicevertrag.

Ein weiteres Auftragspaket kommt aus Kanada. Das Gesamtvolumen: 146 MW, verteilt über mehrere Windparkprojekte. In den bestellten Windkraftanlagen soll die neue Vestas-Turbine V136-4.2 MW verbaut werden. Sie hat eine Nennleistung von 4,2 MW und gehört in ihrer Klasse zu den leisesten Windturbinen.

Ein dritter größerer Auftrag kommt von einem nicht genannten US-amerikanischen Auftraggeber. Das Volumen beläuft sich auf 602 MW. Vestas soll eigene Windkraftanlagen warten, die in mehreren US-Windparks ihren Dienst verrichten.

Die Vestas-Aktie steht momentan an der Börse Kopenhagen bei 429,70 Dänischen Kronen (DKK), gut 57,60 Euro (28.9., 10:07 Uhr). Auf Jahressicht ist die Aktie fast 25 Prozent im Minus.

In den letzten Monaten hat sich der Kurs der Aktie des dänischen Windkraftkonzerns seitwärts bewegt. Viele Analysten raten momentan zum Kauf der Vestas-Aktie. Neben guten langfristigen Aussichten für die Windkraftbranche spricht für die Aktie des dänischen Konzerns das starke Servicegeschäft und ein jüngst gestartetes Aktienrückkaufprogramm.

ECOreporter hat die Vestas-Aktie mit den Mitbewerbern Siemens Gamesa und Nordex hier ausführlich verglichen.Eine Analyse, ob sich nach den letzten Halbjahreszahlen eine Einstiegsgelegenheit bei Vestas bietet, finden Sie hier.

Vestas Wind Systems A/S:  ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Verwandte Artikel

28.09.18
 >
21.09.18
 >
21.09.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x