Offshore-Weltmarktführer Orsted expandiert nach Korea. / Foto: Orsted

  Erneuerbare Energie, Meldungen

Orsted plant ersten Offshore-Windpark in Südkorea – was macht die Aktie?

Ørsted, dänischer Weltmarktführer bei Offshore-Windanlagen, plant den Bau eines 1,6 GW-Offshore-Windparks in Südkorea. Matthias Bausenwein, Präsident von Ørsted Asia-Pacific, gab den Plan bei einer Pressekonferenz am heutigen Mittwoch bekannt.

Standort der Anlage soll nahe der Hafenstadt Incheon sein. Es ist laut dem Newsportal Business Korea der erste Vorstoß eines globalen Offshore-Windenergieunternehmens in den koreanischen Markt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.11.20
 >
28.10.20
 >
08.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x