PNE will sich von einem Windparkprojektierer zu einem breit aufgestellten Anbieter sauberer Energie wandeln – und auch Solar- und Wasserstoffprojekte planen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

PNE verkauft Solar-Projekte in Rumänien und USA

Der Cuxhavener Wind- und Solarparkentwickler PNE hat seine ersten Photovoltaik-Projekte mit einer Gesamtleistung von 280 Megawattpeak (MWp) verkauft. Der Konzern will zu einem Anbieter von unterschiedlichen Lösungen für saubere Energie wachsen. Neben Windenergie sollen Photovoltaik, Speicherung und die Power-to-X-Technologie mit einem Schwerpunkt auf Wasserstoff Teil des Angebotes sein.

Das aktuelle Solargeschäft sei ein "Meilenstein für die strategische Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells", wie der PNE-Vorstandsvorsitzende Markus Lesser am heutigen Dienstag erklärte. Bei den verkauften Anlagen handelt es sich um zwei Projekte in Rumänien und den USA.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

11.03.22
 >
14.01.22
 >
10.11.21
 >
15.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x