ASML hat mehr Nachfrage, als der Konzern mit seinem Angebot bedienen kann. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Produktionsengpässe bremsen Chip-Maschinenbauer ASML aus

Der niederländische Halbleiter-Ausrüster ASML kämpft angesichts hoher Nachfrage weiter mit Engpässen in der Produktion. Während das Ergebnis im ersten Quartal im Bereich der Erwartungen lag, fiel die Prognose enttäuschend aus.

Die Bestellungen lagen netto im ersten Quartal wie im Vorquartal bei rund 7 Milliarden Euro, wie der Konzern am Mittwoch im niederländischen Veldhoven mitteilte. "Wir sehen, dass die Nachfrage nach unseren Systemen weiter höher ist als unsere derzeitige Produktionskapazität", sagte ASML-Chef Peter Wennink.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.02.22
 >
09.02.22
 >
18.05.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x