Rec Silicon produziert in den USA Silizium, das für Solaranlagen benötigt wird. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

Rec Silicon leidet unter hohem Kostendruck, drittes Quartal enttäuscht

Der norwegische Polysiliziumhersteller Rec Silicon hat das drittes Quartal 2022 auch nach eigener Aussage "mit einem enttäuschenden Ergebnis" abgeschlossen. Zum Teil war das Ergebnis wegen geplanter Wartungsarbeiten erwartet worden.

Rec Silicon meldete für das dritte Quartal einen Umsatz von 36,7 Millionen US-Dollar, ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr mit 36,2 Millionen Dollar. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von 13,8 Millionen Dollar, verglichen mit einem EBITDA-Verlust von 11,3 Millionen Dollar 2021. Unter dem Strich stand eine schwarze Null, im Vorjahr war noch ein Nettogewinn von 13,4 Millionen Dollar angefallen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Das schlechte Ergebnis begründete das Unternehmen mit geringeren Gaslieferungen, rekordhohen Energiekosten und einer komplexen, einmaligen geplanten Produktionsstilllegung. Trotzdem würden "die langfristigen Megatrends bestehen bleiben", wie das Management mitteilte.

Langfristige Aussichten unklar

Die Energietransformation, die digitale Revolution und die Sicherheit der Lieferkette sollen den langfristigen Erfolg von Rec Silicon garantieren. Das Unternehmen produziert in den USA.

Die Aktie von Rec Silicon ist im Handel an der Frankfurter Börse aktuell 3,8 Prozent im Minus zum Freitag und kostet 1,52 Euro (Stand: 21.11.2022, 8:15 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 12,6 Prozent an Wert verloren, im Jahresvergleich ist sie 16,8 Prozent im Minus.

Die Rec Silicon-Aktie hat seit Ende 2020 drastisch an Wert gewonnen, in den letzten zwei Jahren schwankte der Kurs allerdings deutlich bei einem Preisniveau zwischen 1 und 2 Euro. Die Aussichten des Unternehmens bleiben dabei unklar, das laufende Geschäftsjahr wird Rec Silicon voraussichtlich mit einem Verlust abschließen. ECOreporter rät von einem Einstieg in die Aktie aktuell ab.

Welche Aktien aus der Solarbranche die Redaktion aktuell empfiehlt, lesen Sie in unserem Überblick Das sind die besten Solaraktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnen kann.

Rec Silicon ASA:  

Verwandte Artikel

15.12.23
 >
30.05.22
 >
21.02.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x