Nachhaltige Aktien

Solarzulieferer Rec Silicon will Fabrik in Moses Lake wieder eröffnen

Der norwegische Polysiliziumhersteller Rec Silicon hat weiterhin Probleme mit chinesischen Einfuhrbeschränkungen. Auch im ersten Quartal 2022 schrieb das Unternehmen wieder rote Zahlen.

Rec Silicon stellt in zwei Fabriken in den USA Polysilizium und Siliziumgase für die Solar- und die Elektronikbranche her. Das Werk in Moses Lake im Bundesstaat Washington ist schon seit Längerem geschlossen, weil China im Handelskrieg mit den USA hohe Einfuhrzölle für Polysilizium aus US-Produktion erhebt. Normalerweise werden 90 Prozent des Polysiliziums von Rec Silicon in China weiterverarbeitet.

Im ersten Quartal setzte Rec Silicon 34,6 Millionen US-Dollar um. Im schwachen ersten Quartal 2021 waren es 28,1 Millionen Dollar, im vierten Quartal 2021 43,2 Millionen Dollar. Unter dem Strich blieb ein Nettoverlust von 8,8 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal lag das Minus bei 8,6 Millionen Dollar, im vierten Quartal 2021 bei 13,1 Millionen Dollar.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der koreanische Photovoltaik-Hersteller Hanwha Solutions hatte im Dezember für 160,5 Millionen Dollar 16,67 Prozent der Unternehmensanteile an Rec Silicon erworben, um die Versorgung mit Polysilizium für seine US-Tochter Q-Cells zu sichern. Weil mittlerweile Liefervereinbarungen mit Hanwha bestünden, will Rec Silicon seine Fabrik in Moses Lake im vierten Quartal 2023 wieder hochfahren. Voll ausgelastet soll das Werk allerdings erst wieder Ende 2024 sein.

Der Aktienkurs von Rec Silicon bewegt sich nach zuvor sehr hohen Zuwächsen seit Anfang 2021 im Wesentlichen seitwärts. Im Jahresvergleich ist die Aktie 10 Prozent im Plus, auf Sicht von drei Jahren hat sie 3.300 Prozent zugelegt.

Für ECOreporter bleibt Rec Silicon ein Unternehmen mit unsicherer Perspektive, die Redaktion sieht einen Einstieg aktuell nicht als attraktiv an. Die Ergebnisentwicklung von Rec Silicon ist davon abhängig, dass die Polysilizium-Industrie in den USA staatlich gefördert wird. Ob dies auf lange Sicht der Fall sein wird, ist unklar.

Welche Aktien aus der Solarbranche ECOreporter aktuell empfiehlt, lesen Sie in unserem Überblick: Das sind die besten Solaraktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Rec Silicon ASA: 

Verwandte Artikel

21.02.22
 >
19.11.21
 >
15.03.22
 >
01.09.23
 >
30.08.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x